Island - eine Insel aus Feuer und Eis

Erleben Sie eine unvergessliche Abenteuerreise mit Vulkanen, Gletschern und Wasserfällen

Island lässt sich das ganze Jahr über bereisen. Der Sommer ist geprägt von grünen Wiesen, Lupinen in voller Blütenpracht und milden Temperaturen. Im Herbst und Winter hingegen haben Sie die Möglichkeit, Polarlichter zu beobachten und können die heißen Quellen genießen, während draußen eisige Temperaturen herrschen. Jede Jahreszeit hat ihren besonderen Reiz.

Erkunden können Sie Island mit einem Mietwagen, einem Camper oder natürlich auch als geführte Rundreise.
Die Landschaft Islands ist wunderschön und auf Ihrer Reiseplanung sollten der Goldene Kreis mit dem atemberaubenden Gulfoss-Wasserfall, die Blaue Lagune und der Besuch eines Gletschers nicht fehlen.

Sind Sie auf der Suche nach Tieren, die Sie vor der Küste Islands sehen können?
Von Mai bis Juni brüten die Papageitaucher an den Klippen der Insel. Diese auffallenden Vögel mit dem farbenfrohen Schnabel halten sich lediglich im nördlichen Atlantik und im westlichen Nordpolarmeer auf. Zudem sind Walbeobachtungen von März bis September im isländischen Gewässer möglich.

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail, wenn ich Sie bei Ihrer Islandplanung unterstützen kann.

Island - eine Insel aus Feuer und Eis 2021-02-15