Inselhopping zu Traumstränden der Seychellen

Traumstrände mit bizarren Granitfelsen, Riesenlandschildkröten und wunderschöne Natur

Am bekanntesten sind die Inseln Mahé, Praslin und La Digue, wobei Praslin und La Digue bei mir das Seychellen-Feeling ausgelöst haben. Beide Inseln sind von traumhaften Stränden und wunderschöner Natur mit vielen verschiedenen Pflanzen geprägt.

Auf Praslin im Vallée de Mai können Sie die außergewöhnliche Seychellenkokosnuss „Coco de Mer“ bestaunen, die nur auf den Inseln Praslin und Curieuse der Seychellen vorkommt.
Von Praslin haben Sie auch noch die Möglichkeit, im Rahmen eines Tagesausfluges weitere Inseln wie beispielsweise Curieuse zu besuchen, wo Ihnen freilebende Riesenlandschildkröten am Strand begegnen werden.

Die wohl beliebtesten Strände mit bizarren Granitfelsen finden Sie auf La Digue. Die Insel ist autofrei, demnach ist eine Fortbewegung lediglich zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Golfcaddy möglich. La Digue bietet Aktivurlaubern Wanderungen durch den Dschungel zu abgelegenen, unberührten Stränden oder eine Fahrradtour rund um die Insel.

Die Seychellen sind eine absolute Traumdestination. Würden Sie am liebsten losfliegen? Gerne übernehme ich die Reiseplanung für Sie, damit Sie schon ganz bald Meeresluft schnuppern können. Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Inselhopping zu Traumstränden der Seychellen 2021-02-11